Berichte und Dokumentationen der Tiroler Feuerwehr

T: BFV Schwaz - Ferienhausbrand am Fügenberg

© Zillertalfoto.at
© BFV-Schwaz / Schwaiger

 

 

Am Morgen des 13.Oktober 2018 ging bei der Leitstelle Tirol um 01:48 Uhr ein Notruf vom Fügenberg ein. Urlauber hatten in ihrem Ferienhaus starke Rauchentwicklung festgestellt. Die FF Fügen wurde umgehend mittels Sammelruf und Sirene alarmiert.

mehr lesen

T: BFV Schwaz - Landwirt mit Metrac am Stummerberg abgestürzt

© Zillertalfoto.at
© Zillertalfoto.at

 

 

Am 19.09.2018 gegen 15:35 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Stumm und Kaltenbach gemeinsam mit Rettungsdienst und Heli 4 zu einem Fahrzeugabsturz auf den Kleinstummerberg gerufen.Ein 76 jähriger Landwirt wollte am Mittwoch dem 19.09.2018 eine Aste am Kleinstummerberg mit seinem Metrac bearbeiten als er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und 50m über das Feld in den angrenzenden Wald stürzte. 

mehr lesen

T: FF Fügen - Murenabgang in Hochfügen

© Bezirksfeuerwehrverband Schwaz
© Zillertalfoto.at

 

 

Am Abend des 08.08.2018 wurden die Feuerwehr Fügen mittels Pagersammelruf und Sirenenalarm zu einer Mure in Hochfügen gerufen. Noch während der Ausfahrt stand fest, dass zum Glück keine Personen zu Schaden gekommen sind.

mehr lesen

T: Schwerer Verkehrsunfall mit 2 LKW bei Wiesing

© Dominik Böck/Öffentlichkeitsarbeit Bezirksfeuerwehrverband Schwaz
© Dominik Böck/Öffentlichkeitsarbeit Bezirksfeuerwehrverband Schwaz

 

 

 Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B181 Achenseebundesstraße wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiesing am17.05.2018 um 13:41 Uhr alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen zwei LKW jeweils an der Fahrerseite zusammen. In weiterer Folge stürzte der bergwärts fahrende LKW ca.4 Meter in einen Graben.

mehr lesen

T: 43. Neues Bezirksfeuerwehrkommando für Schwaz

© Bezirksfeuerwehrverband Schwaz
© BFV-Schwaz / Stefan Schwaiger

 

 

Am Freitag dem 11.05.2018 wurde im Bezirk Schwaz ein neues Bezirksfeuerwehrkommando gewählt. 173 Deligierte und zahlreiche Ehrengäste trafen sich hierzu in der SichtBAR in Fügen.

mehr lesen

T: 109 Florianis übten in Schlitters

© Öffentlichkeitsarbeit Bezirksfeuerwehrverband Schwaz
© Öffentlichkeitsarbeit Bezirksfeuerwehrverband Schwaz

 

 

Bei herrlichem Frühlingswetter hielten 8 Feuerwehren des Abschnittes Fügen mit 16 Fahrzeugen und 109 Mitgliedern am 14.04.2018 die jährliche Abschnittsübung ab. Die Übungsvorbereitung oblag dieses Jahr der Freiwilligen Feuerwehr Schlitters und diese ließ sich einiges einfallen. So galt es für die Feuerwehren 3 Einsatzszenarien abzuarbeiten.

mehr lesen

T:  - Feuerwehrabschnitt Fügen wählte neuen Kommandanten

© Dominik Böck - ÖA/Bezirksfeuerwehrverband Schwaz
© BFV-Schwaz – Stefan Schwaiger

 

 

Am Freitag dem 06.04.2018 trafen sich 32 Delegierte der Feuerwehren aus dem Abschnitt Fügen um Ihren neuen Abschnittskommandanten zu wählen.

mehr lesen

T: 90 Feuerwehrmänner bekämpfen Bauernhausbrand am Gallzein

© ZOOM Tirol
© ZOOM Tirol

 

 

Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte am 04.04.2018 morgens Rauch aus einem, seit zwei Jahren leerstehenden Bauernhaus dringen. Sie setzte umgehenden den Notruf ab und setzte so die Rettungskette in Gang. Um 07:04 Uhr wurden dann zeitgleich die Ortsfeuerwehr Gallzein und die Nachbarfeuerwehren Buch und Jenbach alarmiert.

mehr lesen

T: Feuerwehrjugend Wiesing im Einsatz für die Kirche

© Dominik Böck - Freiwillige Feuerwehr Wiesing
© Dominik Böck - Freiwillige Feuerwehr Wiesing

 

 

Vor Kurzem trat Pfarrer Wolfgang Meixner an die Freiwillige Feuerwehr Wiesing heran und bat um Mithilfe beim Herunterheben des Hl. Nikolaus von der Fassade der Pfarrkirche Wiesing. Diesem steht nämlich eine ausgiebige Restaurierung bevor. Natürlich ließen wir uns nicht lange bitten und organisierten Geräte und Mannschaft.

mehr lesen

T: Gemeldeter Busabsturz mit ca. 50 Fahrgästen

© ZOOM-Tirol
© ZOOM-Tirol

 

 

Glück im Unglück hatten die Fahrgäste eines Skibuses in Hochfügen. Ein vollbesetzter Skibus kam auf der Fahrt von Hochfügen Richtung Fügen aus bisher ungeklärter Ursache trotzt montierter Schneeketten von der schneebedeckten Fahrbahn ab. Ersten Meldungen zufolge musste mit bis zu 50 verletzten Personengerechnet werden.

mehr lesen