NÖ: FF St. Georgen - Unwetter in St. Georgen - 11 Einsätze in Folge

Feuerwehr; Blaulicht; FF St. Georgen; Unfall; PKW; Überschlag;
© Christoph Eque/Freiwillige Feuerwehr St. Georgen am Steinfelde

 

 

Exakt 4 Tage sind in St. Georgen seit den letzten Unwettern vergangen. Am Dienstagabend gingen erneut schwere Unwetter nieder und sorgten für eine Einsatzserie. Innerhalb kürzester Zeit gingen zwischen 60-80 Liter/m² nieder. Diese Wassermassen brachte das Kanalsystem an seine Grenzen.

Um 20:38 Uhr wurde die Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen zu mehreren Unwettereinsätzen im Ortsgebiet gerufen.

 

Karl Kraus-Straße – Auspumparbeiten

Salpetergasse 3 Häuser – Auspumparbeiten

Hauptstraße 2 Häuser – Auspumparbeiten

Fridauerstraße – Auspumparbeiten

Siegfried Marcus-Straße – Auspumparbeiten

Georg-Sigl-Straße – Pferdehof unter Wasser - Auspumparbeiten

Josef-Weidmann-Straße – Baum über Straße

Ghegastraße – Industriebetrieb unter Wasser – Auspumparbeiten

 

Aufgrund des Einsatzgeschehens wurden die  Feuerwehren St. Pölten-Spratzern und Wilhelmsburg-Stadt zur Unterstützung gerufen. Größtenteils kam es zu Überflutungen in den Kellerbereichen.

In der Georg-Sigl-Straße kam es zu einer kompletten Überflutung eines Pferdehofes - Schwer getroffen hatte es auch einen Industriebetrieb in der Ghegastraße – der komplette Keller wurde regelrecht geflutet. Hier kamen insgesamt 5 Tauchpumpen und mehrere Nasssauger zum Einsatz.

 

Gegen 03:15 Uhr konnte die Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen wieder einsatzbereit in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei den unterstützenden Kräften. 

 


 

Foto /Quelle/Text BM Christoph Eque / FF St. Georgen / www.ff-stgeorgen.at