NÖ: FF Markt Piesting -Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Feuerwehr; Blaulicht; FF Markt Piesting; Unfall; PKW; B21;
© Freiwillige Feuerwehr Markt Piesting

 

 

Am Dienstag, den 07. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 07:39 Uhr zu einer Motorradbergung auf die L4020 (Hernsteiner Straße) alarmiert. Ein Motorradfahrer dürfte in einer Kurve zu Sturz gekommen sein, das Motorrad schlitterte unter der Leitschiene durch, der Fahrer selbst prallte gegen einen Steher der Leitschiene. 

Der Lenker des Motorrades wurde dabei schwer verletzt und vor Ort durch das Team des Notarzthubschraubers sowie eines Rettungswagens notfallmedizinisch versorgt. Seitens der Feuerwehr Markt Piesting wurden der anwesende Notarzt bei seiner Tätigkeit unterstützt und der Patient anschließend in den Notarzthubschrauber transportiert. Die L4020 musste während dieser Tätigkeiten durch die Polizei kurzzeitig komplett gesperrt werden. Danach erfolgten die Bergung und ein gesichertes Abstellen des Motorrades.

 

 

Im Einsatz standen bis 08:21 Uhr:

Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA1, VF-Last mit Abschleppanhänger, MTFA und 11 Mann

Polizeiinspektion Wöllersdorf mit einem Streifenwagen und drei Beamt*innen

Rotes Kreuz mit einem RTW sowie 2 Sanitätern

Notarzthubschrauber Christophorus mit Besatzung


Quelle/Text u. FotosOV Simon Postl / FF Markt Piesting / www.feuerwehr-markt-piesting.at