NÖ: FF Waidhofen/Thaya - Ackerfläche brannte neben Wohnhaus

Feuerwehr; Blaulicht, FF Waidhofen/Thaya; Unfall; LKW; Reifenplatzer; Straßengraben; B36;
© Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya

 

 

Um 13 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem Flurbrand in der Stiftergasse alarmiert. Rund 1.000 m2 Feldfläche brannten direkt neben einem Wohnhaus und drohten auf das Grundstücküberzugreifen.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Flurbrand auf einem Feld im östlichen Siedlungsgebiet von Waidhofen/Thaya. Nach einer ersten Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde durch die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges ein erster Löschangriff mit dem Hochdruck-Rohr gestartet und damit ein Übergreifen des Brandes auf das Nachbargrundstück verhindert.

 

Das Hilfeleistungsfahrzeug wurde auf die gegenüberliegende Seite beorderte und startete von dort aus den Löschangriff mit zwei Rohren. Mit dem zusätzlichen Einsatz von Feuerpatschen konnte der Brand rasch gelöscht werden. Ein Grünschnitthaufen im Bereich des Gartenzaunes wurde auseinandergeräumt und ebenfalls abgelöscht. Abschließend wurde der Bereich mit zwei Wärmebildkameras kontrolliert und letzte Glutnester gelöscht bzw. der Randbereich der Brandfläche mit Löschwasser befeuchtet.

 

Um 13:50 Uhr konnte das letzte Einsatzfahrzeug ins Feuerwehrhauseinrücken.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Vorausrüstfahrzeug, Versorgungsfahrzeug, Kommandofahrzeug, Hilfeleistungsfahrzeug 2, Tanklöschfahrzeug mit 18 Mitgliedern

Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug


Quelle/Text u. Fotos: HBI Christian Bartl / FF Waidhofen an der Thaya / www.ffwaidhofen.at