NÖ: FF St. Georgen - Zimmerbrand fordert 77-jähriges Todesopfer

Feuerwehr; Blaulicht; FF St. Georgen; Unfall; PKW; Überschlag;
© Christoph Eque/Freiwillige Feuerwehr St. Georgen am Steinfelde

 

 

Am Montag, den 30.03.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen

in den Nachmittagsstunden gemeinsam mit den Feuerwehren St. Pölten-Ochsenburg

und Wilhelmsburg-Stadt zu einem Zimmerbrand im Ortsteil St. Georgen gerufen.

Aus noch unbekannter Ursache kam es im Wohnbereich des Hauses zum Ausbruch des Feuers. Nach der Erkundung durch den Atemschutztrupp wurden sofortige Löschmaßnahmen eingeleitet. Die Räumlichkeiten wurden bei dem Brand vollständig zerstört. Trotz der raschen Eintreffzeit der Rettungskräfte, scheiterten die Versuche, die 77-jährige Wohnungsbesitzerin zu reanimieren. Sie verstarb noch am Einsatzort.

 

Seitens der Feuerwehr standen 8 Fahrzeuge mit 55 Mitgliedern im Einsatz.


 

Text: Harald Sonnleitner, FF St. Georgen

Quelle/Text BM Christoph Eque / FF St. Georgen / www.ff-stgeorgen.at