NÖ: FF Waidhofen/Thaya - Eisglatte Fahrbahn führt zu Verkehrsunfall

Feuerwehr; Blaulicht, FF Waidhofen/Thaya; Unfall; PKW; Eisglatte Fahrbahn;
© Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya

 

 

Um 10:12 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße Richtung Brunn alarmiert. Rettungsdienst und Polizei waren beim Eintreffen bereits vor Ort. Die Lenkerin eines Chevrolet war auf der Landesstraße 8128 von Waidhofen/Thaya kommend in Richtung Brunn unterwegs. 

Kurz vor dem Stadtteich kam sie mir ihrem Fahrzeug auf der abschüssigen und eisglatten Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen querte die Fahrbahn und krachte in den linken Straßengraben. Der Wagen drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stillstand. Die Lenkerin wurde bei diesem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz Waidhofen/Thaya ins Landesklinikum zur weiteren Behandlung abtransportiert.

 

Aufgrund der unübersichtlichen Einsatzstelle wurde sofort nach dem Eintreffen mit dem Absichern der Unfallstelle begonnen. Anschließend wurde der Unfallwagen mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges geborgen und von der Unfallstelle abtransportiert. Während der Bergungsarbeiten musste der Verkehr im Bereich der Unfallstelle durch die Polizei kurzfristig angehalten werden. Um 10:50 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

  • Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug, Hilfeleistungsfahrzeug 2, Wechselladefahrzeug und 10 Mitgliedern
  • Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya mit Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungstransportwagen
  • Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug

Quelle/Text u. Fotos: HBI Christian Bartl / FF Waidhofen an der Thaya / www.ffwaidhofen.at