NÖ: FF Großweikersdorf - Flurbrand neben einem Güterweg

Feuerwehr; Blaulicht; FF Großweikersdorf; Brand; Güterweg; Flurbrand;
© Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf

 

 

Am 28. Dezember 2019 um 21:57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Brandeinsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Flurbrand, Großweikersdorf Richtung Kleinwiesendorf“ alarmiert. Neben einem Güterwege zwischen Großweikersdorf und Kleinwiesendorf war eine Kopfweide aus unbekannter Ursache in Brand geraten.

Zunächst wurde mittels Schnellangriffseinrichtung mit den Löscharbeiten begonnen, jedoch gestaltete sich die Brandbekämpfung schwierig, da der Baum im Inneren brannte und immer wieder Flammen aufloderten. So wurde zunächst mittels Bagger die Weide aufgebrochen um die Löscharbeiten so zu ermöglichen, da dies nicht zum erwünschten Erfolg führte, wurde mit der Kettensäge der Baum soweit geschwächt, dass er mit dem Bagger umgedrückt werden konnte.

 

Erst danach konnte der Baum soweit zerlegt werden, um die letzten Glutnester zu löschen. Nach zwei Stunden bei Temperaturen nur knapp über Null Grad, konnte endlich „Brand aus“ gegeben und eingerückt werden.

 

Im Einsatz standen für ca. 2 Stunden: die FF Großweikersdorf mit 20 Mitgliedern, 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch-, und Mannschaftstransportfahrzeug) die Poizei Großweikersdorf


Quelle/Text u. Fotos: Rupert Binder, VI / FF Großweikersdorf / www.ff-grossweikersdorf.at