NÖ: FF Waidhofen/Thaya - PKW krachte gegen Gartenzaun

Feuerwehr; Blaulicht, FF Waidhofen/Thaya; PKW; Unfall; Gartenzaun;
© Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya

 

 

Um 13:32 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer Fahrzeugbergung in der Bahnhofstraße alarmiert. Ein PKW war gegen einen Gartenzaun gekracht und musste geborgen werden. Die Lenkerin eines Opel Agila war im Waidhofner Stadtgebiet auf der Bahnhofstraße stadtauswärts unterwegs.

Im Kreuzungsbereich mit der Hamernikgasse kam es zu einem Zusammenstoß mit einem aus der Hamernikgasse kommenden PKW. Durch den Zusammenstoß kam der Opel ins Schleudern, überfuhr eine Verkehrsinsel samt zweier Verkehrsschilde, überquerte den Gehsteig und krachte in einen Gartenzaun. Dort kam der PKW beschädigt zum Stillstand.

 

Glücklicherweise wurden beide beteiligten Fahrzeuglenker bei diesem Verkehrsunfall nicht verletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsregelung durch die Polizeibeamten, wurde der beschädigte Opel mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges von der Gartenmauer geborgen und von der Unfallstelle abtransportiert.

 

Das zweite Unfallfahrzeug hatte nach dem Zusammenstoß nur leichte Beschädigungen und konnte seine Fahrt fortsetzen. Abschließend wurden die ausgetretenen Betriebsmittel von den Einsatzkräften gebunden und entfernt. Durch die Mitarbeiter der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya wurden die beschädigten Verkehrsschilder repariert. Um 14:20 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

  • Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Hilfeleistungsfahrzeug 2, Wechselladefahrzeug und 9 Mitgliedern
  • Polizei mit einem Fahrzeug
  • Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya

Quelle/Text u. Fotos: HBI Christian Bartl / FF Waidhofen an der Thaya / www.ffwaidhofen.at