NÖ: FF Wiener Neudorf - PKW krachte in einen Vorgarten

Feuerwehr; Blaulicht; FF Wiener Neudorf; PKW; Vorgarten; Unfall;
© Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

 

 

Zu einer kuriosen Fahrzeugbergung wurde die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf am Abend des 12. Dezember 2019 in die Wiesengasse gerufen. Der Lenker eines Kleinwagens verlor aufgrund eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in voller Fahrt gegen eine Gartenmauer samt Stromkasten.

Die Wiener Neudorfer Feuerwehrmänner rückten mit dem „Technischen Zug“, welcher aus dem Vorausfahrzeug, dem Abschleppfahrzeug und dem schweren Rüstfahrzeug besteht, zu diesem Einsatz aus. Bei Ankunft der Feuerwehr wurden beide Insassen vom Roten Kreuz medizinisch versorgt.

 

Während der Erstversorgung baute die Feuerwehr einen einfachen Brandschutz auf. Um in weiterer Folge eine sichere Bergung des Unfallfahrzeuges zu ermöglichen, wurde der zuständige Stromversorger verständigt. Nachdem der Strom durch den Störtrupp der Wiener Netze abgedreht wurde, führten die ehrenamtlichen Helfer die Bergung durch.

 

Routinemäßig wurde dabei der PKW mit dem Abschleppfahrzeug geborgen. Kurz vor Mitternacht rückten die Mitglieder der FF Wiener Neudorf zum bereits vierten Einsatz des Tages, einer Beseitigung einer Ölspur, aus.


Fotos: FF-WR-NEUDORF.AT

Quelle/Text: Michael Biegler, VM / FF Wiener Neudorf / www.ff-wr-neudorf.at