NÖ: BFKDO Baden - Verkehrsunfall auf der B210 im Helenental

Feuerwehr; Blaulicht; BFKDO Baden; PKW; Unfall; B210; Helenental;
© Freiwillige Feuerwehr Siegenfeld/Michael Baumgartner

 

 

Am 27. November ereignete sich in den Abendstunden auf der Bundesstraße 210 im Bereich des Landgasthofs „Cholerakapelle“ ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs. Die Feuerwehr Einsatzkräfte wurden mit dem Meldebild „Menschenrettung – eine eingeklemmte Person“ zum Verkehrsunfall alarmiert.

Der Gruppenkommandant des ersten eintreffenden Fahrzeuges konnte nach einhergehender Lageerkundung den weiteren ankommenden Einsatzkräften per Funk mitteilen, dass der betroffene Fahrzeuglenker mit Unterstützung der Einsatzkräfte den PKW verlassen konnte und von der Rettung erstversorgt wird.

 

Der Lenker des zweiten Fahrzeuges wurde unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls von der Rettung erstversorgt. Die beteiligten Personen wurden zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus überstellt. Der Verkehrsunfall erforderte eine teilweise Sperre bzw. Umleitung über den angrenzenden Parkplatz der Bundesstraße 210 durch die anwesende Exekutive.

 

Nach dem Aufbau des Brandschutzes und dem Abklemmen der Fahrzeugbatterien wurde als weitere Maßnahme die ausgetretenen Betriebsmittel eines Fahrzeuges mit Ölbindemittel gebunden und die Straße von abgerissenen Fahrzeugteilen befreit.

 

Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei konnten beide verunfallten Fahrzeuge gesichert abgestellt werden. Die Rettungskräfte standen zwei Stunden im Einsatz.


Fotos: FF Siegenfeld/Michael Baumgartner

Quelle/Text: Stefan Schneider / BFKDO Baden / www.bfkdo-baden.com