NÖ: FF Jetzelsdorf - Tödlicher Verkehrsunfall bei Jetzelsdorf

© Freiwillige Feuerwehr Jetzelsdorf
© Freiwillige Feuerwehr Jetzelsdorf

 

 

Am 25.11. um 13:24 wurden die Feuerwehren Jetzelsdorf und Haugsdorf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf der B303 kurz vor Jetzelsdorf alarmiert.

Schon 3 min später befanden sich die Einsatzfahrzeuge am Weg zur Unfallstelle.

Am Einsatzort angekommen bot sich dem Einsatzleiter der Feuerwehr Jetzelsdorf folgendes Bild: Ein PKW kam neben der Fahrbahn am Dach zum Liegen, der Verletzte war bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde von Sanitätern des Roten Kreuz versorgt. Die Feuerwehr Jetzelsdorf sicherte die Unfallstelle ab, baute Brandschutz auf und, nach Freigabe durch die Polizei, wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Haugsdorf das Fahrzeug am Fahrbahnrand der Nebenstraße abgestellt.

 

Trotz intensivster Bemühungen der Sanitäter und des kurz darauf eingetroffenen Notarztes konnte das Leben des Fahrers nicht mehr gerettet werden. Um 14:30 konnten die Feuerwehren wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen des Verstorbenen.

 

Im Einsatz standen:

FF Jetzelsdorf

FF Haugsdorf

Polizei

Rettung

Notarzt


Quelle/Text u. Foto: VI Franz Pröstler / FF Jetzelsdorf