OÖ: BFKDO Schärding - Schwerer Verkehrsunfall in St. Florian am Inn

Feuerwehr; Blaulicht; BFKDO Schärding; FF St. Florian; Unfall; PKW;
© Bezirksfeuerwehrkommando Schärding

 

 

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ lautete am Samstag, 16. November 2019 um 12:17 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren St. Florian am Inn und Schärding. Im Bereich des Autohauses Büchl waren aus unbekannter Ursache 3 PKW kollidiert.

Wie sich beim Eintreffen am Einsatzort herausstellte, konnte die eingeschlossene Person bereits über die Beifahrerseite geborgen werden. Die Feuerwehren richteten eine Totalsperre mit Umleitung der stark befahrenen Straße ein und banden ausgelaufene Betriebsstoffe. Zwei Verletzte wurden vom Roten Kreuz versorgt, wobei eine Person in das Krankenhaus eingeliefert werden musste.

 

Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte konnten die Fahrzeuge unter Einsatz von Abschlepprollern auf einen nahen Parkplatz verbracht und gesichert abgestellt. In weiterer Folge musste noch die Fahrbahn gereinigt werden bevor die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei standen für ca. eine Stunde im Einsatz.


Quelle/Text u. Fotos: Markus Furtner / BFKDO Schärding / www.bfkschaerding.at