NÖ: Dachstuhlbrand in Putzmannsdorf - 71 Florianis rückten aus

Feuerwehr; Blaulicht; Dachstuhlbrand; Putzmannsdorf;
© Gerhard Zwinz

 

 

BEZIRK NEUNKIRCHEN/TERNITZ. Zu einem Brandeinsatz wurden am 14.November gegen 16:55 Uhr, sieben Feuerwehren nach Putzmannsdorf in die Weizengasse gerufen. Beginnender Dachstuhlbrand bei einem Rohbau, lautete die Alarmierung von seitens der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen. Bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort konnte eine Rauchentwicklung war genommen werden.

Gleich nach Eintreffen der ersten Feuerwehren wurde mit der Brandbekämpfung vom Inneren des Gebäudes, sowie mit einem Außen angriff begonnen. Zwei Atemschutztrupps standen im Einsatz. Mittels Wärmebildkamera wurde der Bereich auf weitere Glutnester kontrolliert.

 

Wie es zum Brand gekommen ist wird derzeit von der Polizei ermittelt. Da der Brand rechtzeitig entdeckt wurde, konnte eine Ausbreitung auf den Dachstuhl verhindert werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Während des Einsatzes konnten einige Feuerwehren den Einsatz Ort wieder verlassen, da ihr Einsatz nicht erforderlich war.

 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Ternitz-Putzmannsdorf, Ternitz-Pottschach, Ternitz-St.Johann, Ternitz-Rohrbach, Ternitz-Döppling, Grafenbach, Gloggnitz-Stuppach mit 17 Fahrzeugen und 71 Mann, der Rettungsdienst, sowie die Polizeiinspektion Ternitz.


Quelle/Text u. FotosGerhard Zwinz