NÖ: BFKDO Hollabrunn - 4. Feuerwehr- und Familien-Erlebnis-Wanderung

Feuerwehr, Blaulicht, BFKDO Hollabrunn, Brand, Grund, Scheune, Stroh, Weizenfeld
© Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn

 

 

Erneut Traumwetter bei der 4. Feuerwehrjugend und Familien-Erlebnis-Wanderung am 12.10.2019 in Wullersdorf. Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger freute sich besonders über den Besuch von Bezirkshauptmann Andreas Strobl, Abgeordneten zum NÖ Landtag und Bürgermeister Richard Hogl, Abgeordneten zum NÖ Landtag Georg Ecker, Vizebürgermeisterin Annemarie Maurer

mit vielen Gemeinderäten und Bezirksparteiobmann Richard Pregler.

In einer kurzen Ansprache betonte der Bezirksfeuerwehrkommandant die Bedeutung der Jugendarbeit: „Wer die Jugend hat, hat die Zukunft. Im Bezirk Hollabrunn wird Feuerwehrjugend gelebt und der Fortbestand der Freiwilligen Feuerwehren scheint gesichert. Aber auch auf Landesebene haben wir mit der Kinderfeuerwehr den richtigen Weg eingeschlagen.“

 

Im Rahmen der Wanderung legten die 10 bis 15jährigen das Fertigkeitsabzeichen Nachrichtendienst ab. Dieses Abzeichen umfasst den Nachweis von Kenntnissen über Funkgeräte und Funkgespräche im Feuerwehrdienst. Aus dem Bezirk Hollabrunn traten aus 19 Feuerwehrjugendgruppen insgesamt 182 Mädchen und Burschen und Burschen an. Bezirkssachbearbeiterin für Feuerwehrjugend, Sandra Grafenender, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei der Feuerwehr Wullersdorf für die gemeinsame Organisation und Durchführung der Erlebniswanderung und des Fertigkeitsabzeichens.

 

Das Bezirksfeuerwehrkommando bedankt sich bei allen Sponsoren, bei der Feuerwehr Wullersdorf, bei Foto-Buchgraber, bei allen Jugendbetreuern, bei allen Besuchern und bei allen die etwas zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.


Quelle/Text u. Fotos: OBI Wolfgang Thürr / BFKDO Hollabrunn / www.feuerwehren-hl.at