OÖ: BFKDO Schärding - Herbstübung von 4 Freiwilligen Feuerwehren

Feuerwehr; Blaulicht; BFKDO Schärding; Übung; Rainbach; Verkehrsunfall; 4 Feuerwehren;
© Freiwillige Feuerwehr Rainbach

 

 

Am Samstag, 5. Oktober 2019 um 13:00 Uhr wurden die Feuerwehren Rainbach, Höcking, Brunnenthal und Wallensham unter oben angeführtem Einsatzstichwort zur alljährlichen Herbstübung alarmiert. Erschwerend kam hinzu, dass bei diesen außergewöhnlichem Verkehrsunfall Strommasten umgestürzt sind und somit die Stromleitung schwer beschädigt wurde.

Daher war zu Beginn nicht klar, ob die Stromleitung noch unter Strom steht. Somit musste auf die Freigabe durch die Energie AG (Netz Oö.) gewartet werden. Diese Freigabe wurde vom zuständigen Netztechniker um 13:17 Uhr den Einsatzkräften erteilt.

 

Erst dann konnten die Einsatzkräfte zu den eingeklemmten Personen vordringen. Die fünf eingeklemmten und verletzten Personen konnten nach kurzer Zeit mittels Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes aus den Fahrzeugen befreit werden und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden.

 

Fazit des Einsatzleiters Josef Gattermann bei der Übungsnachbesprechung: „Alles lief ruhig und ergebnisorientiert ab“, jedoch sieht man als Einsatzleiter wieder, dass in der Erstphase jede Minute zählt. Abschnitts-Feuerwehrkommandant Johannes Veroner, Bürgermeister Gerhard Harant und Vizebürgermeister Ing. Friedrich Wadler konnten sich vom optimalen Übungsszenario überzeugen.

 

Im Einsatz standen vier Feuerwehren mit 8 Fahrzeugen und 66 Einsatzkräften. Das Rote Kreuz war mit einem Fahrzeug und drei Mann vor Ort.


Fotos: FF Rainbach

Quelle/Text: Markus Furtner / BFKDO Schärding / www.bfkschaerding.at