NÖ: Vespa stand nach Verkehrsunfall in Wiener Neudorf in Vollbrand

Feuerwehr, Blaulicht, FF Wiener Neudorf, Unfall, Moped, Vespa, Brand
© Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf/Biegler/Seyfert

 

 

Zu Mittag des 4. September 2019 wurde die FF Wiener Neudorf mit dem Alarmbild „Motorrad in Vollbrand nach Verkehrsunfall“ in die Schillerstraße alarmiert. Erste Versuche von couragierten Verkehrsteilnehmern, welche zwei mitgeführte Pulverlöscher für den ersten Löschversuch einsetzten, zeigten bis zum Eintreffender Feuerwehr ihre Wirkung.

Unter Vornahme einer Schnellangriffsleitung führten die Feuerwehrmänner die Löscharbeiten durch und bargen im Anschluss die Vespa mit dem Abschleppfahrzeug. Ausgeflossene Betriebsmittel der Maschine wurden mit Bindemittel vor dem Kanaleinlässen aufgefangen und gebunden. Für die Dauer der Arbeiten musste die Schillerstraße durch die Polizei in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

 

Der verletzte Lenker wurde vom anwesenden Roten Kreuz versorgt. Zur Unterstützung für die vollständige Straßenreinigung wurde der Wirtschaftshof der Marktgemeinde Wiener Neudorf mit einer Kehrmaschine angefordert. Die FF Wiener Neudorf stand mit 17 Mann und drei ausgerückten Fahrzeugen rund 45 Minuten im Einsatz.


Quelle/Text u. Fotos: Michael Biegler / FF Wiener Neudorf / www.ff-wr-neudorf.at