NÖ: FF Sitzendorf - Tödlicher Verkehrsunfall - PKW prallte auf der B2 gegen Baum

Feuerwehr, Blaulicht, FF Sitzendorf, Verkehrsunfall, B2
© Freiwillige Feuerwehr Sitzendorf

 

 

In Braunsdorf, einer Katastralgemeinde von Sitzendorf an der Schmida im Bezirk Hollabrunn, kam es in der Nacht des 31. August zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Das Auto eines 39-jährigen Autolenkers prallte auf der Waldviertler Bundesstraße B2 seitlich gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker war auf der Stelle tot.

Der Lenker des PKW kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er nach rund 80 Metern mit einem Baum. Nachkommende PKW-Lenker alarmierten unverzüglich die Rettungskräfte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeugkomplett zerstört.

 

Die Notärztin des Notarzteinsatzfahrzeuges Hollabrunn sowie der Notarzt des Christophorus 2 aus Gneixendorf konnten jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach den Absicherungsarbeiten der anwesenden Feuerwehrkräfte aus Braunsdorf, Sitzendorf und Hollabrunn und der polizeilichen Unfallaufnahme wurde das Fahrzeug mit dem Wechselladefahrzeug geborgen und gesichert abgestellt.

 

Die Waldviertler Bundesstraße B2 wurde während des zweistündigen Einsatzes für den Verkehr komplett gesperrt. Die Angehörigen wurden noch in der Nacht durch das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes versorgt.


Quelle/Text u. Fotos: Florian Hinteregger / FF Sitzendorf / www.ffsitzendorf.at