OÖ: Bezirk Urfahr Umgebung - 47. Tagung des Feuerwehr Medizinischen Dienstes

Feuerwehr, Blaulicht, Sturm, Einsätze, Urfahr-Umgebung, Baum, Anhänger, Metallteile
© Herbert Denkmayr

Bei der diesjährigen Tagung des Feuerwehr Medizinischen Dienstes konnten 130 Feuerwehrleute im Schulzentrum von Hellmonsödt ihr Wissen im Bereich FMD aufbessern. Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer freute sich das viele Feuerwehrleute zu dieser Tagung gekommen sind und konnte Bezirkshauptmann Dr. Paul Gruber, den geschäftsführenden Obmann des ASB Feldkirchen Anton Mayr, denstellvertretenden Bezirksrettungskommandanten Horst Hofbauer unddie Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Reiter, Breuer und E-BR Huber sowie die Vortragende bei dieser Veranstaltung begrüßen.

Einen interessanten Vortrag gestalteten Bezirks-Feuerwehrarzt BFA Dr. Christian Wiesinger mit Unterstützung vom Roten Kreuz Eva Rammerstorfer und Arbeiter Samariterbund Dominik Angerer über Frühdefibrillation und Reanimation in der Praxis. Bei einer weiteren Station wurde in einem Vortrag von OAW Dr. Matthias Kölbl das Inhalationstrauma im Feuerwehrdienst dargestellt. Die dritte Station wurde vom stellvertretenden Bezirks-Polizeikommandanten Obstlt. Erwin Pilgerstorfer über Suchaktionen nach vermissten Personen - Richtige Planung und Vorgehensweise unterrichtet.

 

Diese Tagung dient als wichtige Fortbildungsveranstaltung für die Feuerwehrleute, und wurden von Hauptamtswalter für FMD Patrick Voit und den Oberamtswaltern Sarah Lichtenauer und Michael Pfarrhofer zu den jeweiligen Stationen begleitet. Das der Feuerwehr Medizinische Dienst im Bezirk Urfahr Umgebung einen hohen Stellenwert hat, zeigt das auch Feuerwehrleute aus anderen Bezirken zu dieser Fortbildung gekommen sind. Für den Lotsendienst vor der Veranstaltung und die Verpflegung sorgte die FF Hellmonsödt.


Fotos: Herbert Denkmayr

Quelle/Text Herbert Denkmayr / BFKDO Urfahr-Umgebung / http://uu.ooelfv.at