ST: Nächtlicher Verkehrsunfall im Stadtgebiet von Knittelfeld

© Thomas Zeiler
© Thomas Zeiler

 

 

Zu einem nächtlichen Verkehrsunfall am 10. Jänner mussten 18 Mann der Feuerwehr Knittelfeld ausrücken. Aus nicht näher bekannten Umständen verlor ein PKW Lenker im Stadtgebiet von Knittelfeld gegen 00:50 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte in den Straßengraben.

Feuerwehr, Rotes Kreuz, Notarzt und Polizei trafen bereits wenigen Minuten nach dem Notruf an der Einsatzstelle ein. Entgegen der Alarmmeldung, dass die Person im Fahrzeug eingeklemmt sei konnte rasch durch den Einsatzleiter, Löschmeister Christoph Wieser, Entwarnung gegen werden.

 

Die Person konnte sich selbst aus dem verunfallten Fahrzeug befreien, so Wieser weiter. Währenddessen begannen die 18 Mann der Feuerwehr Knittelfeld mit dem Binden der ausgetretenen Betriebsmittel und dem Reinigen der Straße. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Quelle/Text u. Fotos: Thomas Zeiler / BFV Knittelfeld / www.bfvkf.steiermark.at