OÖ: NEWS AUF FOTOKERSCHI.AT - Auf Navi verlassen - Mehrstündige LKW-Bergung in Kremsmünster

© FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR
© FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

 

 

KREMSMÜNSTER. Weil sich ein ungarischer LKW-Lenker auf sein Navigationsgerät verlassen hatte, bekam es die Freiwillige Feuerwehr Irndorf am heutigen Montag mit einer mehrstündigen Bergungsaktion zu tun.

Der ungarische LKW-Fahrer hätte eine Ladung Spanplatten zustellen sollen - kam aber erst verspätet am Zielort an. Weil sich der Fahrer auf sein Navigationsgerät verlassen hatte, kam es im Bezirk Kirchdorf am heutigen Montag nämlich zu einer mehrstündigen Bergungsaktion.

 

Auf einem Güterweg in Kremsmünster kam der Ungar mit seinem Lastwagen in einer Sackgasse so unglücklich zum Stehen, dass er weder nach vorne, noch zurückfahren konnte. Dank einer aufwendigen Bergungsaktion konnte die Freiwillige Feuerwehr Irndorf und ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug nach rund zwei Stunden wieder zurück auf die Fahrbahn ziehen und eine Weiterfahrt ermöglichen.


Fotos: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Text: fotokerschi.at /nachrichten.at

Quelle: Werner Kerschbaummayr / Fotokerschi e.U. / www.fotokerschi.at