OÖ: BFKDO Schärding - Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der B137

© Freiwillige Feuerwehr Linden
© Freiwillige Feuerwehr Linden

 

 

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Linden und Pimpfing am 8. Dezember2018 um 5:24 alarmiert. Der Lenker eines Skoda war von Zell kommend Richtung Schärding unterwegs.

Auf Höhe des Gasthauses Wastlwirt kam er mit seinem Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und touchierte einen aus Schärding kommenden BMW. In diesem Fahrzeug befanden sich neben der Lenkerin noch zwei weitere Insassen.

 

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Motorblock aus einem Fahrzeug herausgerissen wurde. Nachdem die Verunglückten vom Roten Kreuz versorgt wurden, wurde nach Absprache mit der Polizei mit der Bergung der Unfallfahrzeuge begonnen. Die Fahrbahn wurde gereinigt und Ölbindemittelaufgebracht. Die Feuerwehr barg die Fahrzeuge mit geeignetem Gerät und transportierte diese auf den Parkplatz des Gasthauses Wastlwirt.

 

Noch während des Einsatzes ist ein Unfallopfer verstorben. Die drei weiteren Beteiligten wurden vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Krankenhäuser gebracht. Die B 137 war während des Einsatzes für ca. 2 Stunden gesperrt. Von den Feuerwehren wurde eine Umleitung eingerichtet.


Fotos: FF Linden

Quelle/Text: HAW Markus Furtner / BFKDO Schärding / www.bfkschaerding.at