NÖ: Verkehrsunfall im Schneetreiben bei Grafenwörth

© Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth
© Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth

 

 

01.12.2018 - Verkehrsunfall im Schneetreiben bei Grafenwörth Auf der L45, der Straße von Grafenwörth nach Grafenegg, war in der Nacht auf den 01.12.2018 ein PKW im Schneetreiben von der Straße abgekommen und seitlich in einem Feld gelandet. Der Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Aufgrund der zunächst unklaren Lage wurden die Feuerwehren Etsdorf, Kamp und Jettsdorf zur Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Vor Ort konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. Der Verletzte war rasch befreit und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus abtransportiert. Zur Fahrzeugbergung wurde anschließend die Feuerwehr Grafenwörth nachalarmiert. Wie auch schon früher am Abend, bei einem Verkehrsunfall in Feuersbrunn, diesmal wieder ein Routinejob:  Absichern, Kran aufstellen, Fahrzeug verladen, gesichert abstellen, einrücken. Etwa eine Stunde nach Alarmierung waren die Grafenwörther dann wieder eingerückt.


Quelle/Text u. Fotos: V Ing. Manfred Ploiner / FF Grafenwörth / www.ff-grafenwoerth.at