NÖ: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landstraße B4 - FF Gaindorf im Einsatz

© Freiwillige Feuerwehr Gaindorf
© Freiwillige Feuerwehr Gaindorf

 

 

Die Feuerwehren Ravelsbach und Gaindorf wurden am 20.11.2018 nachmittags zu einer Fahrzeugbergung in der Katastralgemeinde Gaindorf alarmiert. Ein PKW lag im ca. 6m tiefen Graben neben der Landesstraße B4 auf dem Dach.Eine Person befand sich noch im Fahrzeug, die beim Eintreffen der FF Gaindorf bereits von einem zufällig anwesenden Rettungssanitäter und der Polizei betreut wurde.

Da die mit einem Rettungssatz ausgerüstete FF Ravelsbach zeitgleich bei einer LKW-Bergung im Einsatz stand und der Verdacht bestand, dass die Person eingeklemmt ist, wurde die ebenfalls mit einem Rettungssatz ausgerüstete FF Maissau nachalarmiert.

 

Unter der Anleitung des Roten Kreuzes und des anwesenden Notarztes befreite die Feuerwehr die Person aus dem PKW, die folglich vom Roten Kreuz weiter betreut wurde. Anschließend bargen die Feuerwehrkräfte das Fahrzeug und transportierten es mit dem Wechselladefahrzeug der FF Maissau zum nächsten gesicherten Abstellplatz.

 

Im Einsatz standen für 2 Stunden rund 40 Einsatzkräfte von:

 

- Polizei

- RTW Rotes Kreuz

- NEF Rotes Kreuz

- FF Maissau

- FF Ravelsbach

- FF Gaindorf


Quelle/Text u. Fotos: Martin Voith, V / FF Gaindorf / www.ffgaindorf.at