NÖ: Polizei und Samariter befreiten Ternitzer aus Fahrzeug

© Gerhard Zwinz
© Gerhard Zwinz

 

 

BEZIRK Neunkirchen/ Ternitz. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 25.Oktober gegen 17:10Uhr in der Johann-Wegscheider-Straße, höhe Gärtnerei Hochhofer! Ein Fahrzeuglenker krachte mit seinem Pkw gegen eine Straßenlaterne, überschlug sich und kam am Dach zum Stillstand. Die Feuerwehren Ternitz- St.Johann und Ternitz-Pottschach wurden zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung gerufen.

Ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Ternitz und der Arbeitersamariterbund Ternitz- Pottschach die ebenfalls alarmiert wurden, konnten den Mann bis zum Eintreffen der Feuerwehr aus dem PKW befreien. Die Rettungskräfte mussten sofort die Reanimation einleiten.

 

Der Fahrzeuglenker wurde im Anschluss in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert. Nach Freigabe der Unfallstelle von seitens der Polizei, konnte mit der Bergung des Fahrzeuges begonnen werden. Mittels Kran des Wechselladefahrzeuges der Feuerwehr St. Johann wurde das Wrack auf die Räder gestellt und von der Unfallstelle verbracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist wird zurzeit von der Polizei ermittelt.

 

Im Einsatz standen die zwei Feuerwehren, der Arbeitersamariterbund Ternitz-Pottschach, das Notarzteinsatzfahrzeug Neunkirchen, sowie zwei Streifenwagen der Polizeiinspektion Ternitz.


Quelle/Text u. FotosGerhard Zwinz