NÖ: FF Maria Enzersdorf - Kraneinsatz bei Radladerbergung

© Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf/Herbert Wimmer
© Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf/Florian Zeilinger

 

 

Ein defekter Radlader kam am 23. Oktober 2018 in der Steinfeldstraße zum Stillstand und blockierte dadurch den gesamten Fahrstreifen Richtung Mödlinger Zentrum. Selbst der technische Dienst einer Fachfirma, konnte das Baufahrzeug vor Ort nicht provisorisch reparieren, weil das Getriebe völlig blockierte und dadurch auch kein Abschleppen möglich war. Der Radlader musste demnach im Hub verladen werden, wozu ein Mobilkran benötigt wurde.

Die örtlich, zuständige Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf wurde kurz nach 15:30 Uhr zur Fahrzeugbergung alarmiert sowie das, bei der FF Mödling stationierte, Kranfahrzeug des NÖ Landesfeuerwehrverbandes zum Einsatz bestellt. Bis zum Eintreffen der Kranmannschaft wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Verkehr durch die Polizei geregelt. Zum Aufstellen des Kranes war es allerdings nötig, die stark befahrene Steinfeldstraße für den gesamten Verkehr zu sperren.

 

Nach sämtlichen Vorbereitungsarbeiten, konnten die Anschlagmittel angebracht und der Radlader auf den bereitgestellten Hänger der Marktgemeinde Maria Enzersdorf verladen werden. Im Anschluss konnte der Straßenverkehr durch die Polizei freigegeben werden und die Mannschaften beider Feuerwehren rückten von der Einsatzstelle ab.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf bedankt sich recht herzlich bei der Kranbereitschaft der FF Mödling für die gewohnt gute Zusammenarbeit.


Quelle/Text u. Fotos: Florian Zeilinger / FF Maria Enzersdorf / www.ff-mariaenzersdorf.at