NÖ: FF Wiener Neudorf - Drehleiterpräsentation in Wiener Neudorf

© Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf
© Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

 

 

Mit einem Festakt am 23. September 2018 wurde die neue Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf in den Dienst gestellt. Mit dem, bis zu 30 Meter hohen Rettungsgerät

wurde die fast 25 Jahre alte Drehleiter der Marktgemeinde Wiener Neudorf ersetzt.

 

Mit der Präsentation des Fahrzeuges im Feuerwehrhaus am Ricoweg, konnte die dreijährige Planungs- und Bauphase sowie die erste Einschulungsphase der Drehleiter erfolgreich abgeschlossen

werden.

 

Im Zuge des Festaktes wurde nach einem Multimediarückblick das alte Fahrzeug an ihren neuen Besitzer, die Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn übergeben.

 

Im Anschluss daran folgte ein selbst produzierter Film sowie eine beeindruckende Licht- und Soundshow für die Vorstellung des neuen 800.000 Euro teuren Rettungsgerätes.

Die Kosten der Drehleiter wurden dabei durch die Marktgemeinde Wiener Neudorf und Förderungen der niederösterreichischen Landesregierung und des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband

übernommen.

 

Danach erfolgte die symbolische Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister Herbert Janschka und Richard Reder (Geschäftsführer der Firma Lohr Magirus) an die Freiwillige Feuerwehr

Wiener Neudorf, sowie die feierliche Segnung des neuen Fahrzeugs durch Pfarrer Mag. Josef Denkmayr.

 

In ihren Ansprachen zeigten sich die Festredner: Bezirksfeuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat (LFR) Ing. Richard Feischl, LFR Josef Huber, Bürgermeister Herbert Janschka und

Feuerwehrkommandant Walter Wistermayer überzeugt: das modernste und beste Gerät in den Dienst zu stellen welches auch in Zukunft rasche Hilfe durch bestens ausgebildete Feuerwehrmänner gewährleistet.

 

Zum Ende des Festaktes führte das Feuerwehrkommando gemeinsam mit Bürgermeister Herbert Janschka und Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Ing. Richard Feischl Auszeichnungen verdienter

Feuerwehrmänner durch.

 

Dabei wurden folgende Kameraden ausgezeichnet:

 

für 10 jährige Tätigkeit in der Feuerwehr Wiener Neudorf

Lukas Derkits, Werner Derkits, Johannes Paul und Christoph Simanko

 

für 20 jährige Tätigkeit in der Feuerwehr Wiener Neudorf

Markus Wenecsek

 

für 30 jährige Tätigkeit in der Feuerwehr Wiener Neudorf

Josef Rohowsky und Johann Breit

 

mit der Verdienstmedaille 3. Klasse des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes

Martin Billensteiner

mit dem Verdienstzeichen 3. Klasse des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes

Christoph Simanko

 

mit der Verdienstmedaille 2. Klasse des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes

Günther Stift

 

sowie Feuerwehrkommadant Walter Wistermayer mit dem

Verdienstzeichen 3. Klasse des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes.

 

Als letzter offizieller Programmpunkt wurden Bürgermeister Herbert Janschka und Sicherheitsreferent Werner Haindl für die Verdienste um das Feuerwehrwesen in Niederösterreich

mit der Florianiplakette in Bronze ausgezeichnet.

 

Umrahmt wurde die gesamte Veranstaltung durch den Musikverein Lyra. Im Anschluss lud die Feuerwehr die mehr als 250 geladenen Gäste zum Frühschoppen ins Feuerwehrhaus ein.

 


Quelle/Text u. Fotos: Lukas Derkits / FF Wiener Neudorf / www.ff-wr-neudorf.at