NÖ: FF Hollabrunn- Verkehrsunfall zwischen Hollabrunn und Oberfellabrunn

© Freiwillige Feuerwehr Hollabrunn
© Freiwillige Feuerwehr Hollabrunn

 

 

Am Mittwoch ereignete sich auf der Landesstraße 43, zwischen Hollabrunn und Oberfellabrunn ein Verkehrsunfall. In einem Kreuzungsbereich der Landesstraße mit einem Güterweg stießen ein Oldtimertraktor, ein Klein-LKW und ein PKW zusammen.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn unterstützten zunächst die Sanitäter des Roten Kreuz bei der Versorgung der insgesamt vier verletzten Personen. In weiterer Folge wurde der Oldtimertraktor und der PKW mit dem Wechselladefahrzeug vom Verkehrsweg entfernt und an einen Abstellplatz verbracht.

 

Für die Dauer der Fahrzeugbergung musste die Landesstraße in beide Richtungen von der Polizei gesperrt werden. Die mit unbestimmten Grades verletzten Personen wurden mit den Rettungswagen des Roten Kreuz in ein Krankenhaus gebracht.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr Hollabrunn

Eine Streife der Polizeiinspektion Hollabrunn

Zwei Rettungswagen des Roten Kreuz Hollabrunn

Notarzteinsatzfahrzeug des Roten Kreuz Hollabrunn


Quelle/Text u. Fotos: Stefan Kirchhofer / FF Hollabrunn / www.ffhollabrunn.at