NÖ: FF Markt Piesting - Fahrzeugbrand direkt vor dem Feuerwehrhaus

© Freiwillige Feuerwehr Markt Piesting
© Freiwillige Feuerwehr Markt Piesting

 

 

Am Freitag, den 07. September 2018 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um11:15 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Fahrzeugbrand auf der B21 direkt vorm Feuerwehrhaus alarmiert. Bei der Ausfahrt war erkennbar, dass der Motorraum des Fahrzeuges bereits zur Gänze in Flammen stand.

Da die Anfahrtszeit entsprechend kurz war, konnte sofort mit der Brandbekämpfung durch einen Atemschutztrupp unter Vornahme einer C-Löschleitung und der Schnellangriffseinrichtung begonnen werden. Nach der erfolgreichen Brandbekämpfung wurde mittels Wärmebildkamera eine Nachkontrolle durchgeführt.

 

Der Pkw wurde anschließend gesichert abgestellt und die Fahrbahn gereinigt. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten war die B21 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Es bildete sich ein dementsprechender Rückstau. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt.

 

Die Mitalarmierte Feuerwehr Dreistetten unterstütze bei den Aufräum- und Bergearbeiten.

 

Im Einsatz standen bis 12:20 Uhr

 

  • Feuerwehr Markt Piesting mit RLFA1, RLFA2 und 14 Mann (3 Mann Reserve im Feuerwehrhaus)
  • Feuerwehr Dreistetten mit TLFA2000 und MTFA
  • Polizeiinspektion Wöllersdorf mit einem Streifenwagen und 2 Beamten

Quelle/Text u. FotosOV Simon Postl / FF Markt Piesting / www.feuerwehr-markt-piesting.at