B: FF-Hornstein - Verkehrsunfall Autobahnabfahrt-A3 Hornstein

© Stadtfeuerwehr Oberwart
© FF-Hornstein

 

 

 Am Samstag den 4. August 2018 um 18:49 Uhr wurde die FF-Hornstein mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die Autobahnabfahrt von der A3 alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache waren zwei PKW kollidiert. Nachdem bei beiden Unfallfahrzeugen Betriebsmittel austraten war es notwendig diese abzutransportieren und gesichert abzustellen. Ein PKW konnte mittels Abschleppachse und VFA abtransportiert werden. Beim zweiten Unfallwrack war eine Bergung mittels Abschleppachse und VFA durch die FF-Hornstein nicht möglich. Aus diesem Grund wurde vom Einsatzleiter entschieden die FF-Ebenfurth Stadt mit dem WLFA-Kran zur Unterstützung anzufordern.

 

Weiters im Einsatz: Rettungsdienst, PI-Hornstein, PI-Autobahn, STF Ebenfurth. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

 

Gegen 20:20 Uhr war der Einsatz beendet und die eingesetzten Feuerwehren konnten wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken. Herzlichen Dank an die Kameraden der FF-Ebenfurth Stadt welche direkt nach Beendigung eines eigenen Einsatzes in Ebenfurth zur Unterstützung nach Hornstein gekommen waren!


Quelle/Text u. Fotos: / FF-Hornstein / http://ffhornstein.at/welcome.html