NÖ: FF Waidhofen/Thaya-Unfall endet am Dach liegend im Getreidefeld

© Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya
© Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya

 

 

Montagabend kam es auf der Straße Richtung der Siedlung "Mühlen und Höfe" zu einem Verkehrsunfall. Ein

PKW landete dabei auf dem Dach und musste von der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya geborgen werden.

Die Lenkerin eines Audi A3 war mit einem Beifahrer auf der Straße zwischen Waidhofen/Thaya und "Mühlen und Höfe" unterwegs.  Aus bislang unbekannter Ursache kam sie mit ihrem Fahrzeug rechts von der Straße ab und stürzte über eine kleine Böschung. Dabei kippte der Audi um und landete am Dach in einem Getreidefeld. Beide Insassen konnten sich mit leichten Verletzungen selbst aus dem Fahrzeug befreien und die Einsatzkräfte verständigen.

 

Die um 20:35 Uhr alarmierte Stadtfeuerwehr rückte kurze Zeit später mit vier Einsatzfahrzeugen in den östlichen Stadtteil von Waidhofen aus. Der Unfallwagen wurde mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges wieder auf die Räder gestellt und aus dem Getreidefeld geborgen.  Anschließend erfolgte der Abtransport des Audis von der Unfallstelle. Um 21:40 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhauseinrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Vorausfahrzeug, Kommandofahrzeug, Versorgungsfahrzeug, Wechselladefahrzeug und 14 Mitgliedern

Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug


Quelle/Text u. Fotos: HBI Christian Bartl / FF Waidhofen an der Thaya / www.ffwaidhofen.at