NÖ: FF Maria Enzersdorf - Fahrzeugbrand in einer Garage - Batterie explodiert

© Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf/Florian Zeilinger
© Dominik Schallagruber

 

 

"Fahrzeugbrand in einer Garage", so lautete die Alarmierung am Morgen des 09. Juli 2018 für die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf. Wenige Minuten nach dem Sirenensignal, rückten zwei vollbesetzte Fahrzeuge zum Brandeinsatz aus.

Angekommen in der Clemens Maria Hofbauer-Gasse, konnten der erkundende Einsatzleiter, BI Martin Gall und der ausgerüstete Atemschutztrupp jedoch rasch Entwarnung geben. Der, in der Garage, abgestellte Porsche brannte zum Glück nicht, lediglich die Batterie dürfte zuvor explodiert sein, wodurch es zu einer Rauchentwicklung in der Garage des Einfamilienhauses kam. Nach Öffnung der Motorhaube wurde die geplatzte Batterie abgeschlossen, ausgebaut und gesichert abgestellt.

 

Die ausgelaufene Batteriesäure konnte mittels Ölbindemittel gebunden, entfernt und entsorgt werden. Der Hausbesitzer wurde durch das verständigte Rettungsteam medizinisch versorgt, nachdem es zu einem Schwindelanfall kam. Nach rund 90 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wiederhergestellt werden.


Fotos: Thomas Tinkl

Quelle/Text Florian Zeilinger / FF Maria Enzersdorf / www.ff-mariaenzersdorf.at