NÖ: FF Gaaden - Kleinkind in PKW eingeschlossen

© Freiwillige Feuerwehr Gaaden
© Freiwillige Feuerwehr Gaaden

 

 

Am Sonntagmittag wurden wir zu einer Personenrettung in die Sittendorferstraße gerufen. Ein Kleinkind war bei den heißen Temperaturen bereits seit circa 30 Minuten in einem PKW eingeschlossen, weil es zuvor unabsichtlich die Zentralverriegelung von innen betätigt hat. Alle Versuche der Familie den PKW zu öffnen scheiterten, wodurch sie sich für die Alarmierung der Feuerwehr entschieden.

Unverzüglich rückten wir mit drei Fahrzeugen und elf Mitgliedern zum Einsatzort aus. Bei der Nachschau des Einsatzleiters konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Der PKW-Besitzer schaffte es zwischenzeitlich das Fahrerfenster mit einem Schraubenzieher einzuschlagen und das Kind zu befreien.

 

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kontrollierten wir das Kind auf mögliche Auffälligkeiten. Nachdem wir den tapferen Buben der Rettung übergeben hatten und die Nachricht erhielten, dass er wohlauf ist, reinigten wir noch die Straße von den Glasscherben und konnten den Einsatz beenden.


Quelle/Text u. Fotos: Alexander Hlousek, BI / FF Gaaden/ www.ff-gaaden.at