NÖ: 2 Feuerwehreinsätze innerhalb von 2 Stunden

© Gerhard Zwinz
© Gerhard Zwinz

 

 

Einsatz Nr.1 Keller unter Wasser

 

Am 16.Mai wurde um 20:15 Uhr die Feuerwehr St.Johann zu Auspumparbeiten alarmiert. In der Leutzendorfgasse stand ein Keller rund 10 Zentimeter unter Wasser. Mittels Nasssauger wurde das Wasser abgesaugt und nach ca. einer Stunde konnte das Tanklöschfahrzeug wieder einrücken.

 

Einsatz Nr.2 Schadstoffeinsatz

 

Ebenfalls am 16.Mai um 21:53 Uhr wurde die Feuerwehr Ternitz-Pottschach zu einem Schadstoffeinsatz gerufen. Mitarbeiter des Arbeitersamariterbund Pottschach bemerkten in der Garage der Stadtgemeinde Ternitz eine Benzinspur und alarmierten über den Notruf 122 die Feuerwehr.

 

Da sich die Betroffene Garage gleich neben der Feuerwehrausfahrt befindet rückten die Florianis zu Fuß zum Einsatzort aus. Ein Pkw welcher eine Runde um das Rathaus fuhr verlor Benzin und wurde wieder in die Garage eingestellt. Mittels Ölbindemittel wurde der Treibstoff gebunden und der Einsatz konnte rasch beendet werden.

 


Quelle/Text u. FotosGerhard Zwinz