NÖ: BFKDO Hollabrunn - Explosion Wohnhaus - eine Schwerverletzte

© Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn
© Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn

 

 

Explosion Einfamilienhaus

 

Am 20.09.2017 kurz vor 10:00 morgens wurden 6 Feuerwehren zu einer Wohnhausexplosion nach Aspersdorf (bei Hollabrunn) alarmiert. Der Knall wurde noch kilometerweit wahrgenommen.

 

Zum Zeitpunkt der Explosion befanden sich eine Frau und ein Hund in dem Einfamilienhaus.

Aufgrund des raschen Eingreifens konnte bereits der erste Atemschutztrupp das Feuer löschen, alle weiteren Feuerwehren blieben bis zum endgültigen Brandaus noch Vorort. Vom Brand betroffen waren einige Elektrogeräte und Möbel.

Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Gebäude rauchfrei gemacht. Mittels Wämrebildkamera wurde das betroffene Zimmer auf Glutnester kontrolliert.

 

Im Einsatz standen die Feuerwehren:

Großmeiseldorf
Radlbrunn
Ravelsbach
Rohrbach
Ziersdorf


Fotos/Text: BFKDO Hollabrunn

Quelle: OBI Wolfgang Thürr / BFKDO Hollabrunn / www.feuerwehren-hl.at