OÖ: PKW kollidierte mit Straßenlaterne und zog eine lange Ölspur

© Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl
© Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl

 

 

In der Salzburger Straße kollidierte heute Nacht ein PKW mit einer Straßenlaterne. Jedoch setzte der Lenker seine Fahrt Richtung stadtauswärts fort. Dabei verlor Fahrzeug eine erhebliche Menge an Betriebsmittel und zog eine Spur von der Bushaltestelle in der Salzburger Straße bis in den Kaiserparktunnel.

Erst im Kaiserparktunnel kam das Fahrzeug endgültig zum Stillstand. Um 03:18 Uhr erfolgte die Alarmierung der Hauptfeuerwache Bad Ischl sowie der Freiwilligen Feuerwehr Jainzen. Mit 7 Einsatzfahrzeugen rückten die freiwilligen Helfer an und banden die Ölspur mittels Ölbindemittel. Erst um 05:10 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.


Quelle/Text u. Foto: HFM Michael Zeppezauer / FF Bad Ischl / www.ff-badischl.at