NÖ: Pritschenwagen steckt in Wiener Neudorfer Unterführung fest

© Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf
© Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

 

 

Nach der spektakulären Bergung eines Motorbootes von der Autobahn, wurden die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf am Samstagnachmittag zu einer weiteren nicht alltäglichen Hilfeleistung gerufen. Ein Klein- LKW steckte in einer Unterführung nahe des Fertighauszentrum "Blaue Lagune" fest.

Da es sich nicht um das erste für die Unterführung zu hohe Fahrzeug handelte - es mussten bereits andere Transporter und auch ein Wohnmobil befreit werden - wusste die ausgerückte Mannschaft eine schnelle Methode den Leihtransporter zu bergen. So wurde die Luft aus den Reifen gelassen und der Klein- LKW im Anschluss mit Hilfe der Seilwinde des Hilfeleistungsfahrzeugs aus der Unterführung gezogen.

 

Um den Lenker eine Weiterfahrt zu ermöglichen, wurden von der Feuerwehr die Reifen wieder aufgepumpt. Auch bei diesem Einsatz standen 15 Mann unentgeltlich in ihrer Freizeit im Einsatz – in Wiener Neudorf freiwillige Ehrensache seit 145 Jahren!


Quelle/Text u. Fotos:  Lukas Derkits / FF Wiener Neudorf / www.ff-wr-neudorf.at