K: Reh lag im Graben - FF St. Veit an der Glan befreite es aus der misslichen Lage

© Freiwillige Feuerwehr St. Veit an der Glan
© Freiwillige Feuerwehr St. Veit an der Glan

 

 

Gegen 14:00 wurden wir von Spaziergehern telefonisch zu einem Einsatz nach Tagenbrunn auf die Tagenbrunner Straße gerufen. Spaziergeher bemerkten ein Reh im Graben, welches völlig erschöpft im tiefen Graben lag und sich nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien konnte.

Mittels unseren Tierbergenetz konnten wir schließlich das Tier aus seiner Lage befreien und einem örtlichem Förster übergeben.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan KDOF und SRFA-K mit 10 Einsatzkräften.


Quelle/Text u. Fotos: LM Michael Linzer / FF St. Veit an der Glan / www.ffsv.at