S:  Verkehrsunfall in Kuchl

© Freiwillige Feuerwehr Kuchl
© Freiwillige Feuerwehr Kuchl

 

 

Am 05. September 2016 wurde gegen 17:00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Kuchl durch Sirenenalarm zur Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall gerufen. Im Ortsteil Garnei bog eine 21-jährige PKW-Lenkerin von links in die B 159 ein.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 30-jährige mit ihrem PKW auf der Straße in Richtung Hallein. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein PKW seitlich zum Liegen kam. Die beiden unbestimmten Grades verletzten Lenkerinnen konnten aus den stark beschädigten Fahrzeugen gerettet werden und wurden vom Roten Kreuz betreut.

 

Während der Aufräumarbeiten wurde die B 159 einseitig gesperrt. Nach gut einer Stunde konnten sämtliche Einsatzkräfte wieder einrücken.

 

Einsatzdaten:

Einsatzbeginn: 05. September 2016 – 17:02 Uhr

Einsatzleiter: ABI Rupert Unterwurzacher

Freiwillige Feuerwehr Kuchl: 24 Mitglieder

  • Kommando Kuchl

 

  • Rüstlösch Kuchl

 

  • Tank Kuchl

 

  • Last Kuchl

 

Löschzug Jadorf: 19 Mitglieder

 

  • Pumpe 1 Jadorf

 

Gesamteinsatzdauer: 1 h 14 min

Einsatzende: 18:16 Uhr

 

 


Quelle/Text u. Fotos: ABI Rupert Unterwurzacher / FF Kuchl / www.ff-kuchl.at